Masterplan Wohnen

Was ist der„Masterplan Wohnen“ für Kiel?

Die Schaffung bezahlbaren Wohnraums, das ist eines der zentralen Ziele für die Wohnungsbau- und Stadtentwicklungspolitik der Landeshauptstadt Kiel. Dafür arbeiten die Wohnungsmarktakteure*innen, der Mieterbund sowie die Stadt zusammen und entwickeln mögliche Umsetzungsstrategien. Nur gemeinsam wird es gelingen, den Wohnungsmarkt deutlich zu entspannen und weiter voranzubringen.

Zur Landeshauptstadt Masterplan Wohnen

Bedarf an bezahlbarem Wohnraum steigt

Für Kiel ist bis 2030 ein Bevölkerungswachstum von 3-5% prognostiziert. Das sind etwa 12.000 neue Einwohner*innen. Für den erhöhten Wohnungsbedarf, auch durch die Zunahme kleiner Haushalte, werden rund 9.000 neue Wohneinheiten benötigt.

Die Kieler Wohngesellschaft wird einen Beitrag zur Erreichung dieses Ziels leisten – mit mindestens 1.000 Wohneinheiten in den nächsten 10 Jahren.

  • Das im Masterplan Wohnen für Kiel beschriebene Handlungsfeld ist groß. Wohnungsbaupolitik ist zugleich Sozialpolitik, Stadtentwicklungspolitik und Wirtschaftspolitik.
  • Wir brauchen weiterhin vielfältige, bunte, lebendige Wohnquartiere und bezahlbaren Wohnraum für alle Bevölkerungsschichten.
  • Wir bei der Kieler Wohnungsgesellschaft sehen unseren Beitrag bei einem sozial gerechten Wohnungsbau im unteren bis mittleren Preissegments.
  • Darüber hinaus wollen wir Kiel als gut vernetzte und sozial durchmischte Stadt gemeinschaftlich weiterentwickeln.