Die Kieler
Wohnungsgesellschaft

Wie wird die Stadtbevölkerung Kiels in Zukunft mit bezahlbarem Wohnraum versorgt?

Wachsenden Bedarf decken

Mit der Gründung der Kieler Wohnungsgesellschaft (KiWoG) beantwortet die Landeshauptstadt Kiel eine der wichtigsten sozialen Fragen, die sich viele deutschen Großstädte stellen: Wie können wir den wachsenden Bedarf an bezahlbarem Wohnraum decken?

Masterplan Wohnen

Mehr Wohnungen für die wachsende Landeshauptstadt Kiel – bezahlbar für alle Kieler*innen? Mit der Gründung setzt die Stadt eine wichtige Maßnahme aus dem Masterplan Wohnen für die Erreichung dieser Ziele um.

Historische Hintergründe

Vor rund 20 Jahren wurde die Vorgängergesellschaft verkauft, da ein massiver Rückgang der Bevölkerung vorausgesagt wurde. Heute wissen wir: Das war eine Fehleinschätzung.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde die Kieler Wohnungsgesellschaft mbH & Co. KG gegründet. Sie schließt die Lücke, die der damalige Verkauf auf dem Kieler Wohnungsmarkt hinterlassen hat.

 

  • Für Kiel ist bis 2030 ein Bevölkerungswachstum von drei bis fünf Prozent prognostiziert. Das sind etwa 12.000 neue Einwohner*innen.
  • Dafür werden etwa 9.000 Wohnungen im unteren und mittleren Preissegment benötigt.

„Die Kieler Wohnungsgesellschaft schließt Lücken auf dem Kieler Wohnungsmarkt.“

Oberbürgermeister Kiel, Ulf Kämpfer

 

Mit der Gründung der Kieler Wohnungsgesellschaft (KiWoG) setzt die Stadt ein starkes Signal. Die Gesellschaft hat die Aufgabe, vielen Kieler*innen bedarfsgerechten Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Unser Ziel: Wir schaffen 1.000 Wohneinheiten bezahlbaren Wohnraum für Menschen mit geringem oder keinem Einkommen – in einem Zeitraum bis 2030. So tragen wir aktiv zur Stadtentwicklung bei.

Unsere Vorgehensweise: Wir bauen neu und sichern die Bestände – in allen Kieler Stadtteilen.


„Eine eigene Wohnungsgesellschaft wird dazu beitragen, mehr Kielerinnen und Kieler mit bezahlbaren und sozial geförderten Wohnraum zu versorgen.“

Stadtrat und Aufsichtsratsvorsitzender der KiWoG, Gerwin Stöcken

 

„Mit dem Beschluss der Ratsversammlung wurden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass in der Landeshauptstadt Kiel eine kommunale Wohnungsgesellschaft ihren Beitrag leisten kann, Lösungen für drängende Probleme am Wohnungsmarkt zu entwickeln. Wir haben damit wieder ein Steuerungsinstrument in städtischer Hand. Insbesondere für Familien und für besonders benachteiligten Menschen in unserer Stadt müssen neue Wohnungen geschaffen werden. Darum kümmern wir uns.“


Unsere Werte

Menschlich. Zusammen für Kiel. Wir nehmen unsere Verantwortung für die Kieler Bürger*innen wahr. 

 

Bezahlbar. Für Fairness am Wohnungsmarkt.  Bezahlbarer und fair verteilter Wohnraum trägt dazu bei, dass Menschen, unabhängig von ihrer Situation, ein Zuhause erhalten – einen sicheren Ort an dem sie leben und zur Ruhe kommen können. 

Nachhaltig. Für unsere Zukunft. Wir denken und handeln nachhaltig – ob in Beziehung zu unseren Mieter*innen, bei der Entwicklung von Wohnobjekten oder der Planung neuer Wohnprojekte. 

 

Modern. Für unsere Mieter*innen. Wir sind ein modernes, kommunales Wohnungsunternehmen und sehen uns als Dienstleister rund um alle Belange unserer Mieter*innen. Als Ihre Ansprechpartnerin vor Ort.